1000 Jahre Windesheim

Ein Dorf zwischen Tradition und Zukunft

Herausgegeben von Egon Eckes, Werner Großmann, Rudi Hennemann, Rainer Seil, Peter Schuh und Harald Weber

Das Buch

Dorfjubiläen sind nicht selten – jedes Dorf kann dies von sich behaupten und dieses Ereignis auch feiern. Aber auch 1000 Jahre und mehr sind momentan noch nicht zu häufig zu verzeichnen. Dabei ist man jederzeit konfrontiert mit einer lückenhaften Überlieferung, genügend Lokalpatriotismus, kreativer Vergangenheitsbeschreibung, überschlagendem Selbstbewusstsein und der verklärenden Suche nach einer möglichst langen Vorfahren-Geschichte, allesamt gute Argumente für ein Jubiläum und eine Dorfchronik.

Diese Stichpunkte sind teilweise auch bei der Beschäftigung mit Windesheim (Ldk. Bad Kreuznach; Rheinland-Pfalz) zu erkennen. Aus einer angeblichen Schenkung Ottos III. an den damaligen Erzbischof von Köln entwickelt sich im fränkisch bestimmten linksrheinischen Gebiet ein Dorf, das immer wieder das Schicksal der benachbarten Dörfer teilte, sei es in erfolgreichen und ertragreichen Zeiten, sei es in kriegerischen und verheerenden Momenten. Das Dorf mit vorhandenen römischen Bauresten wächst, schrumpft und wächst wieder in den Jahrhunderten bis zu einem stattlichen und respektablen 1800-Seelen-Gemeinwesen, das lange Zeit aus sich selbst leben konnte und erst in der Modernen Erwerbsmöglichkeiten auswärts suchen muss. Seit Jahrhunderten bestimmen Landwirtschaft und Weinbau das Gesicht und die Geschicke des außergewöhnlich prädestinierten Dorfes am Fuß des Hunsrück-Mittelgebirges.

Ein Autorenteam hat sich dieser Aufgabe angenommen und aus den versteckt und verstreut vorliegenden Informationen einen sehr ansehnlichen und mit vielen Abbildungen, darunter auch einigen bisher unbekannten historischen Dokumenten, bestückten Beitragsband erstellt, mit dem es gelingt, die Dorfgeschichte – darunter auch die weniger glänzenden Phasen bürgerlichen Agierens – angemessen darzustellen und zu würdigen.

Die Zahlen

  • Gebunden
  • DIN A4-Format
  • Fadenheftung
  • 196 S.
  • ISBN 978-3-940598-42-4
  • Preis: 15 € zzgl. Versandkosten (nur gegen Vorkasse)

Zu bestellen generell bei Vorkasse bei:

Ortsgemeinde Windesheim
Rathausplatz1
55452 Windesheim
Mail: ortsgemeinde-windesheim@t-online.de
Fax +49 (0) 67 07 / 91 43 88

Verwenden Sie am besten diese Ein-Blatt-Werbung für Ihre Bestellung.